Sacharja 1

Matthias Lohmann vor 1 Woche

Sacharja begann seinen Dienst gegen Ende des babylonischen Exils und führte ihn bis nach der Vollendung des Tempels fort. Gleich zu Beginn ruft Gott sein Volk dazu auf, zu IHM zurückzukehren. Dabei macht er deutlich, dass das Exil deshalb kam, weil das Volk den vorherigen Propheten nicht gehorcht hatte und nicht von seinen sündigen Wegen …

Mehr lesen

Haggai 1-2

Matthias Lohmann vor 2 Wochen

Haggai lebte und prophezeite nach dem Babylonischen Exil. Durch das Dekret des Cyrus (538 v. Chr.), wurde den Juden die Rückkehr aus dem Exil ermöglicht. Dann begann der Wiederaufbau des Tempels. Dieser wurde bald – wohl aufgrund äußerer Widerstände unterbrochen. Dann waren die Juden mehr auf den Bau ihrer Häuser bedacht und vernachlässigten den Wiederaufbau …

Mehr lesen

Zefanja 3

Matthias Lohmann vor 2 Wochen

Das abschließende Kapitel hat zwei sehr unterschiedliche Teile. Zu Beginn lesen wir nochmals das kommende Gericht über Jerusalem. Wenngleich der Herr um sein Volk wirbt, macht er auch deutlich, dass er gerecht richten wird. Wir wissen, dass der HERR für die, die seinen Ruf zur Buße hören, das gerechte Gericht in Christus auf sich selbst …

Mehr lesen

Zefanja 2

Matthias Lohmann vor 2 Wochen

Hier zeigt uns Zefanja nun, dass der Tag des Herrn auch über alle Welt kommen wird. Die Ankündigung des Gerichts über alle Welt wird dabei verbunden mit einem Aufruf zur Umkehr. Das offenbart die Gnade und Geduld unseres Retter-Gottes. Er ruft zur Buße, so dass Menschen eben nicht gerichtet werden, sondern Gnade erfahren können. Und …

Mehr lesen

Zefanja 1

Matthias Lohmann vor 2 Wochen

Zefanja prophezeite ungefähr zur gleichen Zeit wie Nahum und Habakuk, um ca 630 v. Chr Geburt. Seine Botschaft ist sehr simpel – Gottes Geduld ist zum Ende gekommen und nun wird ER Juda strafen. Ähnlich wie beim Propheten Joel steht der kommende „Tag des Herrn“ im Zentrum dieses Buchs. Dieser Tag des Herrn wird ein …

Mehr lesen

Habakuk 3

Matthias Lohmann vor 3 Wochen

Zum Abschluss lesen wir vom Lobpreis Habakuks in Antwort auf Gottes Offenbarung. Es ist eine interessante Mischung aus einem Klagelied und einem Lobpreis Gottes, da Habakuk zwar das Gericht Gottes beklagt, aber gleichzeitig sein Gottvertrauen zum Ausdruck bringt und den Gott, der Großes getan hat und große Verheißungen gegeben hat, aus vollem Herzen lobt! Dabei …

Mehr lesen