Urlaub bis zum 11.09.

Matthias Lohmann vor 4 Wochen

Da ich ab morgen im Urlaub bin und dabei weitestgehend offline sein werde, werde ich wohl bis zum 12.09. nichts bloggen. Ich lese in der Zeit andere Bibelbücher und setze dann diesen Blog mit dem Anfang von Kapitel 14 fort, d.v.

Mehr lesen

Sprüche 13,17-25

Matthias Lohmann vor 4 Wochen

„17 Ein gottloser Bote bringt ins Unglück; aber ein getreuer Bote bringt Hilfe. 18 Wer Zucht missachtet, hat Armut und Schande; wer sich gern zurechtweisen lässt, wird zu Ehren kommen. 19 Wenn kommt, was man begehrt, tut es dem Herzen wohl; aber das Böse meiden ist den Toren ein Gräuel. 20 Wer mit den Weisen …

Mehr lesen

Sprüche 13,9-16

Matthias Lohmann vor 4 Wochen

„9 Das Licht der Gerechten brennt fröhlich; aber die Leuchte der Gottlosen wird verlöschen. 10 Unter den Übermütigen ist immer Streit; aber Weisheit ist bei denen, die sich raten lassen. 11 Hastig errafftes Gut zerrinnt; wer aber ruhig sammelt, bekommt immer mehr. 12 Hoffnung, die sich verzögert, ängstet das Herz; wenn aber kommt, was man …

Mehr lesen

Sprüche 13,7-8

Matthias Lohmann vor 1 Monat

Da mir heute die Zeit fehlt nur zwei kurze Verse: „ Mancher stellt sich reich und hat nichts, und mancher stellt sich arm und hat großes Gut. 8 Mit Reichtum muss mancher sein Leben erkaufen; aber ein Armer bekommt keine Drohung zu hören.“ Diese beiden Verse sind für mich auf den ersten Blick nicht so …

Mehr lesen

Sprüche 12,26-13,6

Matthias Lohmann vor 1 Monat

„26 Der Gerechte findet seine Weide; aber die Gottlosen führt ihr Weg in die Irre. 27 Einem Lässigen gerät sein Handel nicht; aber ein fleißiger Mensch wird reich. 28 Auf dem Wege der Gerechtigkeit ist Leben; aber böser Weg führt zum Tode. ​1 Ein weiser Sohn liebt Zucht; aber ein Spötter hört selbst auf Drohen …

Mehr lesen

Sprüche 12,13-25

Matthias Lohmann vor 1 Monat

In diesem Abschnitt geht es fast durchweg um das rechte Hören und Gebrauchen von Worten: „13 Der Böse wird gefangen in seinen eigenen falschen Worten; aber der Gerechte entgeht der Not. 14 Viel Gutes bekommt ein Mann durch die Frucht seines Mundes; und dem Menschen wird vergolten nach den Taten seiner Hände. 15 Den Toren …

Mehr lesen