Jesaja 38-39

Matthias Lohmann vor 1 Woche

König Hiskia bekommt durch Jesaja die Botschaft, dass er sterben wird. Doch er nimmt diese Botschaft nicht einfach so hin, sondern betet inständig zu Gott. Offensichtlich war das genau das, was Gott wollte. Und so gewährt ihm Gott 15 zusätzliche Lebensjahre. Mehr noch, Gott verspricht auch, dass er Jerusalem vor den Angriffen der Assyrer schützen …

Mehr lesen

Psalm 76

Matthias Lohmann vor 1 Woche

Dieser Lobpreispsalm würde es heute – wenn er auch noch so schön vertont würde – schwer haben, in ein Gesangbuch aufgenommen zu werden. Denn dieser Lobpreis des „furchtbaren“ Richter-Gottes passt ja nicht unbedingt zu dem, was heute meist gesungen wird. Und doch ist das eben auch ein Aspekt von Gottes Charakter und etwas, dass wir …

Mehr lesen

2 Chronik 32,1-32

Matthias Lohmann vor 1 Woche

In den ersten 23 Versen von Kapitel 32 lesen wir eine Kurzversion des Berichts von der Belagerung Jerusalems durch die Assyrer. Die Berichte in Jesaja und 2. Könige sind dabei deutlich detaillierter. Wir lesen hier, dass die Situation für Jerusalem sehr bedrohlich ist – die Assyrer rüsten sich zum Angriff auf Jerusalem und verspotten Gott …

Mehr lesen

2 Könige 18,9-19,37

Matthias Lohmann vor 1 Woche

Wir lesen hier etwas über den guten König Hiskia, das gar nicht so positiv klingt. Als die Assyrer nach der Zerstörung Israels, auch zu Hiskia kommen, nimmt er Silber und Gold aus dem Tempel, um damit die Assyrer dazu zu bringen, Jerusalem zu verschonen. Er scheint hier mehr auf die Ressourcen (die eigentlich Gott und …

Mehr lesen

Jesaja 36-37

Matthias Lohmann vor 1 Woche

Kapitel 36 ist eines der Kapitel, bei dem die Kapiteleinteilung wohl nur dadurch zu erklären ist, dass die Sinneinheit sonst zu lang geworden wäre. Inhaltlich gehört Kapitel 37 eindeutig mit dazu. In diesen beiden Kapiteln lesen wir den historischen Bericht davon, wie die Assyrer gegen Jerusalem zogen und das Volk verängstigen wollten. Doch König Hiskia …

Mehr lesen

Jesaja 31-35

Matthias Lohmann vor 1 Woche

Kapitel 31 beginnt fast wie eine Wiederholung von Kapitel 30.  Wiederum klagt Gott an, dass sich sein Volk auf die Hilfe Ägyptens verlässt, anstatt auf Gott. Dann hören den Aufruf zur Buße. Doch das Kapitel endet schließlich damit, dass der Herr durch Jesaja ankündigt, dass Gott selbst die Feinde (Assyrien) besiegen wird. Und diese Zuversicht …

Mehr lesen